Aktivitäten - Boxer-Klub Werne

Landesgruppe Rhein-Ruhr XI
Gruppe Werne 18
Menü
Direkt zum Seiteninhalt

Aktivitäten

Aktuelles
06.01.2020

GsD spielte das Wetter am Samstag bei unserem alljährlichen Neujahrspaziergang überwiegend mit. Unter den Teilnehmern des ca. 8 km langen Spaziergangs mit 30 Personen und 23 Hunden, waren u. a. auch Gäste des DVG HSV Bergkamen und Sportfreunde unserer Obedience-Gruppe. Unterwegs wurden wir wieder an den Raststellen durch das Getränkefahrzeug mit warmen und kalten Getränken versorgt. Nach 2 Stunden kamen wir im Vereinsheim an, wo die Mitglieder unserer Gruppe erst einmal die im Wald versteckte Medaille suchen durften. Gefunden wurde sie von Karolin Weuler. Dann gab es für alle zur Stärkung Kassler mit Kartoffelpüree und Sauerkraut sowie 3 leckere gespendete Nachspeisen. Nach dem Essen saßen alle noch bei netten Gesprächen zusammen.

11.05.2020

Nach 7 Wochen Corona Zwangspause durften wir am vergangenen Samstag unsere geplante Mitgliederversammlung durchführen. Natürlich mit dem gebührenden Abstand und Dank des guten Wetter im Freien, denn das Vereinsheim muss geschlossen bleiben.
An der Versammlung nahmen von 44 Mitglieder 13 teil.
Neben Planung und Besprechung der geplanten und zusätzlichen Arbeitseinsätze (siehe Termine) hatte unser 1. Vorsitzende Herbert auch das Vergnügen 2 unserer 5 Jubilare persönlich zu ehren. Alle zu Ehrende Mitglieder bekamen eine Urkunde und die BK Ehrennadel.
Geehrt wurden in Abwesenheid für 10 Jahre BK-Mitgliedschaft Birgit Schubert, Karsten Strauch, für 25 Jahre Ulrich Reinke und für 40 Jahre Bernd Abdinghoff.
Persönlich ehren durfte Herbert unseren 2. Vorsitzender und Helfer Horst Schubert für ebenfalls 10jährige Mitgliedschaft und unsere Zuchtwartin Wilma Ditze für 50jährige Mitgliedschaft. Wilma bekam für ihr außergewöhnliches Jubiläum von unserer Gruppe einen Beetstecker aus Edelstahl in Boxer-Lebensgröße überreicht. Unsere Landesgruppenwartin Beate Spelsberg ließ es sich nicht nehmen Wilma auch im Namen der Landesgruppe Rhein-Ruhr persönlich zum Jubiläum zu gratulieren.

08.06.2020

Am 21-23.05. und 05.+06.06. hatten wir Arbeitseinsätze.
Da Aufgrund von Corona die früher geplanten Arbeitseinsätze nicht durchgeführt werden konnten mussten wir die wichtigen Arbeiten jetzt ein wenig zügig fertig bekommen. An den ersten drei Tagen haben sich die Männer mit dem Bohren eines neuen Bohrloches beschäftig. Dieses stellte sich allerdings nicht so einfach dar wie erhofft, denn das neue Loch verschlammte ständig und sie kamen nur schwer voran. An den letzten Tagen wurde endlich der Holzzaun auf dem Platz durch einen Stabmattenzaun erneuert. Am Freitag wurden die Arbeiten durch Dauerregen behindert, aber am Samstag blieb es Gott sei Dank trocken.
Die Frauen entfernten die verwucherte Bepflanzung in den Beeten. Diese werden in Kürze mit Unkrautvlies, Kies und neuer Bepflanzung versehen. Das Beet vor dem Heim bekam eine neue Umrandung.
Noch sind die Arbeiten nicht ganz vollendet, aber wir sind einen großen Schritt voran gekommen.
Der Vorstand dankt den fleissigen Helfern, die an den 5 Tagen tatkräftig mitgeholfen haben, dass unser Gelände wieder in einem guten Zustand ist!
09.06.2020

Trainingsimpressionen
Zurück zum Seiteninhalt